Gründung


Ab 2011 unterrichtete Daniel Häusler als Cotrainer in einem Bujinkan-Dojo selbsständig in Würzburg. Mitte 2015 entschied er sich dafür, nicht nur an der Kampfkunst sonderen auch an neuen Aufgaben wachsen zu wollen.
Nach 4 Jahren als Cotrainer verliess er, im Januar 2016, seinen alten Wirkungskreis und eröffnete im Februar 2016, nach Absprache mit seinem Lehrer und Freund Shihan Axel Franke (15. Dan), das Bujinkan Shugendo Dojo Grünsfeld. 
 
Da sich die Erreichbarkeit zum Dojo Grünsfeld für die meisten seiner Schüler als schwierig gestaltete und alle ein Verbundenheitsgefühl mit der Stadt Würzburg und deren Landkreis haben, beschloß er Ende 2016 mit dem Dojo zurück nach Franken zu ziehen. Im Dezember 2016 eröffnete das Bujinkan Shugendo Dojo Eisingen in der Erbachhalle seine Pforten. 
 
2016 leiteten Shidoshi Detlef Edenhofer, Shidoshi Markus Müller und damals noch Yondan Daniel Häusler die Bujinkan Workshopserie der "Shugendo Frangge". Der Leitsatz des Workshops war: 3 Lehrer, 3 Schulen, 3 Samstage. Diesen Workshop wiederholten sie in selbiger Besetzung ebenfalls 2017.
 
Im Oktober 2017 richtete das Dojo Eisingen das erste große Selbstverteidigungsseminar mit Shihan Axel Franke aus.
 
Im Dezember 2017 konnten wir unser 1-jähriges Bestehen feiern und sind froh darüber, dass unser Dojo in Eisingen angekommen ist und sich ständigem Zuwachs erfreut.